Beschulung in der Woche 26. – 30. April

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Ausbilderinnen und Ausbilder,

aufgrund der anhaltenden hohen Covid-19 Inzidenz von über 100 im Kreis Stormarn (mehr als drei Tage in Folge), dürfen wir nach Vorgaben des Bildungsministeriums und SHIBB nur in weiter reduziertem Maß beschulen.

Mo. 26. – Fr. 30. April 2021

Zur Durchführung von Abschlussprüfungen ist unverändert Präsenzbeschulung gestattet; ebenso dürfen Klassen, die in diesem Schuljahr an Abschluss- und Zwischenprüfungen teilnehmen, in der Schule unterrichtet werden. Weiterhin können vorgesehene Prüfungen in der Schule durchgeführt werden.

Die entsprechenden Klassen sind oder werden informiert, für alle anderen weiterhin Fernunterricht.

 

Für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und sonstige in der Schule Beschäftigten in Präsenz gibt es nun eine Corona-Antigen-Testpflicht, wobei diese durch Durchführung der kostenlose Schnelltests in der Schule erfüllt werden kann und diese Testung (für Vollzeit- oder Blockunterrichtsklassen 2 x wöchentlich) kostenlos angeboten wird.

Möglich ist es auch, ein negatives Testergebnis anders nachzuweisen (über Selbstauskunft oder von dritter Seite), welches nicht älter als drei Tage sein darf.

Information zum Schulstart nach den Osterferien und Teststrategie: Elternschreiben (PDF)
Anlage 1          Einverständniserklärung zur Selbstdurchführung in der Schule (PDF)
Anlage 2          Selbstauskunft zum Nachweis eines negativen Antigentests (PDF)

Ab Mo. 03 Mai 2021

Zur weiteren Beschulung ab Mo. 3. Mai kann derzeit noch keine sichere Aussage gemacht werden, da sie von der auch kurzfristigen Entwicklung der Inzidenzen im Kreis abhängig ist.