Berufliche Schule Ahrensburg
Logo
Berufliche Schule des Kreises Stormarn
in Ahrensburg
webuntis CompetenzCentrum XMOOD ECDL-Prüfzentrum CISCO-Academy
Zur Mensaplan-App
Heute in der Mensa:
-

Hauptnavigation
Hermann-Löns-Str. 38
22926 Ahrensburg


T: 04102 6783-0
F: 04102 6783-31

E-Mail-Adresse: bs.ahrensburg@schule.landsh.de
Zertifiziert nach AZAV:
-


 

Seit dem 7.3.2013 gehört die Berufliche Schule des Kreises Stormarn in Ahrensburg zu den bundesweit vertretenen CompetenzCentren für Befestigungstechnik. In Zusammenarbeit mit der Unternehmensgruppe Fischer werden vorwiegend gewerbliche Auszubildende für die fach- und sachgerechte Verarbeitung von Befestigungsmitteln geschult.


Im Rahmen der dualen Ausbildung in den Berufsfeldern Metallbau, Sanitär-Heizung-Klima, Tischlerei und Bau erhalten die Auszubildenden das theoretische und praktische Wissen, um Verankerungen im beruflichen Alltag fachgerecht herstellen zu können. Fehler bei der Verarbeitung von "Dübeln" können in der Praxis schwerwiegende Folgen haben - letztendlich sogar für Leib und Leben. "Besonders die an Bedeutung weiter zunehmenden chemischen Verankerungen verzeihen bei der Verarbeitung keinen Fehler.", so Stefan Dörksen, einer der von der Fischer-Akademie geschulten Trainer.


Für die praktische Schulung stehen in der Beruflichen Schule Ahrensburg in der 2012 eingeweihten Bauhalle über 10m² verschiedener Befestigungsuntergründe zur Verfügung - vom bewehrten Stahlbeton über Porenbeton, Kalksandstein bis zu zweischaligem Mauerwerk mit Verblender oder WDVS. So können die jeweils geeigneten Befestigungsmittel praktisch verarbeitet werden. Die Tragfähigkeit von Ankern wird exemplarisch mit einer Auszugsvorrichtung geprüft und Versagensfälle werden simuliert. "Das sind bleibende Erfahrungen, die die Auszubildenden in den beruflichen Alltag mitnehmen.", so Dörksen.


Die CompetenzCentren Befestigungstechnik haben gemeinsam mit der Fischer-Akademie in den vergangenen zehn Jahren einen einheitlichen Standard entwickelt, der die Inhalte der Schulung und der abschließenden Prüfung vorgibt. Bei Bestehen der Prüfung wird den Teilnehmenden ein Zertifikat ausgehändigt, der sog. "Sachkundenachweis", der dem späteren Facharbeiter die vom DIBt geforderte "Sachkunde für Dübelmonteure" bescheinigt.