Coronavirus: Schule geschlossen

Stand: 14.03.2020; 19:30 Uhr:
Um die Infektionskette des Corona-Virus weiter einzudämmen, hat die Landesregierung beschlossen, dass an allen Schulen ab Montag, den 16. März 2020, der Lehrbetrieb ausgesetzt wird. Für die Berufliche Schule des Kreises Stormarn in Ahrensburg bedeutet dies, dass ab Mo. 16. März bis zu den Osterferien der Unterricht ausfällt.

Es finden kein Unterricht, keine Praktika, keine Schulfahrten, keine sonstigen Veranstaltungen und keine Abschlussprüfungen statt.
Auch die Auszubildenden werden nicht beschult und besuchen stattdessen ihren Ausbildungsbetrieb.
Alle schulischen Prüfungen in diesem Zeitraum finden voraussichtlich ab dem 20. April 2020 statt. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur wird mit den Schulen zusammen die Abläufe anpassen.
Die Kammern (IHK und HWK) haben ihre Prüfungen bis zu den Osterferien weitestgehend abgesagt.
Informationen diesbezüglich bitte bei den Kammern direkt erfragen: https://www.ihk-schleswig-holstein.de/ bzw. regional für den Kreis Stormarn: https://www.hwk-luebeck.de/ und https://www.hwk-luebeck.de/ .
Ebenso entscheiden die überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS) in eigener Verantwortlichkeit, ob die Kurse der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung stattfinden.
Die Schule ist telefonisch, postalisch und per Email erreichbar. Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, bitten wir davon abzusehen, persönlich vorzusprechen.
Die Rückmeldungen zu erhaltenen Bewerbungen für das kommende Schuljahr werden bearbeitet. Die Bewerbungsfristen laufen termingereicht weiter.

Aktuelle Änderungen werden Ihnen auf unserer Homepage mitgeteilt,
informieren Sie sich deshalb bitte laufend.

Informationsblatt: Gesundheitsministeriumund Bildungsministerium informieren: Wichtige Hinweise zumCoronavirus–Weiteres Vorgehen an Schulen/ Kitas (PDF)