Grüne Woche 2020 in Berlin

Eine nachhaltige Lebensmittelerzeugung und eine ökologische Land- und Forstwirtschaft sind nicht nur in den Medien ein großes Thema, sondern bilden auch einen eigenen Schwerpunkt im Unterricht der Berufsfachschule I, Gesundheit und Ernährung an der BSA.
Am 24. Januar 2020 konnten die zwei Oberstufenklassen der BFS I, Gesundheit und Ernährung, Nachhaltigkeit hautnah auf der Grüne Woche, der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau erleben.
Im Rahmen eines umfangreichen Tagesausflugs konnten sich die Schülerinnen und Schüler bei rund 1.500 Ausstellern in 26 Messehallen über Neuheiten und Entwicklungen im Bereich der Lebensmittelerzeugung informieren und die Produkte der Zukunft kennen lernen.
Im Zentrum des Besuchs der Messe stand das Erkunden einer nachhaltigen und ökologischen Landwirtschaft vor dem Hintergrund der sich zunehmend verändernden Lebensmittelerzeugung.
Neben Foodtrends und neuen innovativen Anbaustrategien in der Landwirtschaft bildete auch eine nachhaltige Abfallwirtschaft und ökologische Verpackungsstrategie unterschiedlichster Unternehmen einen weiteren Schwerpunkt des Tages.
Darüber hinaus konnten die Schülerinnen und Schüler die kulinarische Vielfalt regionaler, nationaler und internationaler Spezialitäten der Austeller aus insgesamt 73 Ländern entdecken.

Vielen Dank
und ein großes Lob an die Schüler GE Klassen für diesen gelungenen Ausflug.