RECUP – return. reuse. recycle. Wir sind Teil der #coffeetogorevolution!

Unser Kiosk macht es vor. So einfach kann Umweltschutz sein – adieu Pappbecherberge in den Mülleimern und in den Fluren! Seit Beginn des Schuljahres werden Kakao, Kaffee und Tee nicht mehr im Pappbecher angeboten. Die Kioskverantwortlichen Christina Rohr und Katrin Gollin haben sich für das innovative und inzwischen deutschlandweit verbreitete Mehrwegsystem von RECUP entschieden. RECUP wurde als Start-up 2016 gegründet, versteht sich als Social Business und tritt besonders für faire Entlohnung und Nachhaltigkeit ein. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Coffee-to-go-Revolution flächendeckend voranzutreiben.

Und so funktioniert es:  https://youtu.be/NHoUqD7b5rg

Die Becher können nicht nur an unserem Kiosk, sondern bei allen RECUP-Partnern zurückgeben werden. Das Pfand in Höhe von 1 Euro pro Becher gibt es selbstverständlich zurück. Auf der Homepage von RECUP unter https://recup.de erfahrt ihr, wo ihr die Becher zurückgeben könnt.